Skiclub NEWS


4. Poschenrieder Kreiscup beim SC Scheidegg am 06.03.2019

Der Skiclub Scheidegg trägt am Mittwoch den 06.03.2019 den 4. Poschenrieder Kreiscup aus. Start ist um 16 Uhr in Oberstein oder Ebenschwand je nach Schneelage, genauere Infos und Ausschreibung findet ihr HIER.

Bitte nur mit dieser EXELTabelle melden. 


-17.02.2019-

19. Scheidegger beim Lollipop Cup in Riefensberg

Am Sonntag, den 17.02.2019 haben 19 Skiclub Kinder am Lolly Cup teilgenommen.

Dabei konnten 2 Podestplätze ( 1. Platz U8 männlich Benno Ullrich ; 3. Platz U9 weiblich Leonie Zürn )

Knapp am Podium vorbei gefahren sind:  Aras Elin (5. ) Zürn Simon ( 6. ) Weitzel Sophia ( 4. ) Ullrich Toni ( 4. ) Aichele Henry ( 4. ) und Weitzel Felix ( 6. ) Platz

 

 Alle Nachwuchs Rennfahrer haben super Zeiten hingelegt und hatten viel Spaß.

 Hochmotiviert freuen wir uns schon auf den Mögele Cup am 10.März 2019

 

 

 


Deutscher Schülercup in Klingenthal

-16.02.-17.02.2019-

Beim DSC in Klingenthal können wir uns über Top Platzierungen im Techniksprint freuen. Teresa Fäßler lief in der Klasse U15w auf einen super 9. Platz in einem Starterfeld von 48 Mädchen in ihrer Klasse. Aber auch Benedikt Büstrow in der Klasse U13m lief in seinem ersten Schülercup-Rennen gleich auf Platz 15, auch hier waren 42 Teilnehmer in der Klasse. Echt toll!

Am zweiten Tag stand noch ein Einzelrennen in der klassischen Technik mit Doppelstart auf dem Programm, bei dem immer 2 Läufer gleichzeitig auf die Strecke gehen. Benedikt konnte aufgrund einer einsetzenden Krankheit leider nicht mehr mitlaufen, Teresa erreichte hier einen sehr guten 19. Platz.

Hier die Ergebnisse vom Techniksprint und vom Doppelstart klassisch.


Allgäu Race 2019

-16.02.2019-

Beim Parallelslalom am Hochlitten (Riefensberg) machten diese beiden Scheideggerinnen eine gute Figur. 

Flores Jall ließ den Großteil der starken Konkurrenz ihrer Klasse U14 aus dem Oberallgäu hinter sich und wurde Dritte bei den Schülerinnen U14 weiblich. Annika Koros fuhr in der selben Klasse ohne direkte Kontrahentin zwei einsame Rennen, landete aber trotzdem in den Punkterängen. Die Ergebnisse findet ihr hier.


Josef Fäßler und Johanna Fäßler sind Allgäuer Meister

-16.02.2019-

Beim Zötler-Pokal in Rettenberg, bei dem zugleich die Allgäuer-Meisterschaft ausgetragen wurde, konnte der SC Scheidegg glänzen. Sowohl Josef, als auch Johanna sicherten sich den Allgäuer Meister Titel. Aber auch Simone Stadelmann und Benjamin Eberle konnten einen Klassensieg einfahren. Markus Fäßler lief auf Platz 3 bei den Herren.                                         Weitere Ergebnisse: S10m 6. Vincent Stadelmann 7. Timo Mangold S12m 5. Max Ullrich S11m 10. Manuel Stadelmann

Die komplette Ergebnisliste gibts hier


Maria Magdalena Bitschnau steht beim DSC auf dem Stockerl

-15.02-16.02.2019

Beim Deutschen Schülercup der Biathleten, in Oberhof lief Maria Magdalena auf einen großartigen 3 Platz. Grundstein dafür war wiedereinmal ihre überragende Schießleistung mit 3x0 Fehlern. Am zweiten Wettkampftag im Techniksprint wurde sie  7te, auch hier vieließ sie den Schießstand mit 0 Fehlern. Wir gratulieren!


SCS Grillpoolchallenge

-09.02.2019-

Jetzt hat´s uns doch auch noch erwischt: Wir wurden zur allseits beliebten Grillpoolchallenge nominert. Doch wie organisiert ein Skiclub mitten in der Wintersaison auch noch ein Grillfest? Alle Helfer haben eigentlich schon viel zu viel zu tun: Unter der Woche müssen mindestens 2 Trainigseinheiten abgehalten werden und der Wettkampfkalender ist so brechend voll, dass ein freies Wochenende eigentlich unmöglich scheint.

Natürlich haben wir uns davon nicht abhalten lassen und trotzdem eine super Poolparty für alle großen und kleinen Skiclubler organisiert. Und das auch noch am gleichen Tag wie unser Gummibärlerennen, bei dem auch schon viele Helfer im Einsatz waren. Wie so eine Party dann bei uns abläuft seht ihr hier:


Stockerl für Flores Jall und Annika Koros

-10.02.2019-

Die beiden Vertreterinnen des SC Scheidegg fuhren ein sehr gutes Rennen beim 3. Kreiscup Schüler am Vorarlberger Hochhäderich in der Disziplin Riesenslalom.

Flores Jall siegte in der Altersklasse Schülerinnen U14, ihre Vereinskollegin Annika Koros fuhr als 3. ebenfalls souverän aufs Podest.

Nach 2 Durchgängen mit 32/30 Toren und 30/28 Richtungsänderungen auf der Waldabfahrt hatte Flores insgesamt die dritte Laufzeit, wobei nur die beiden Erstplatzierten der Klasse Herren Allgemein einen Tick schneller waren. Annika kam auf die siebtschnellste Zeit aller 79 gewerteten Teilnehmer.

 

Wir gratulieren unseren derzeit besten Alpinen Skiläuferinnen!

Die Ergebnisliste findet ihr hier. 


Teresa Fäßler wird bayerische Meisterin in der Staffel

-09.02.2019-10.02.2019-

Mit Max Ullrich, Benedikt Büstrow, Teresa und Anton Fäßler gingen an diesem Wochenende vier Scheidegger bei der bayerischen Meisteschaft in Neubau im Fichtelgebirge an Start. Bereits am 1. Tag konnten wir uns über gute Ergebnisse freuen. Teresa und Benedikt wurden 9ter, Anton 10ter und Max 13ter. 

Am Sonntag, startete Teresa dann in der Allgäu Staffel I und wurde Bayerische Meisterin

Hier die Ergebnisse vom Samstag 09.02.2019. 

und hier die Ergebnisse der Staffel am 10.02.2019


Das Rennen um die Gummibärle

-09.02.2019-

Jakob Fäßler (SC Scheidegg) und Milena Hehle (TSV Gestratz)
Jakob Fäßler (SC Scheidegg) und Milena Hehle (TSV Gestratz)

181 Fehla und Buaba aus dem gesamten Landkreis und auch ein paar Mädle und Buba aus dem angrenzenden Württemberg machten sich vergangenen Samstag auf den Weg an den Luggi-Leitner-Lift in Scheidegg, um beim beliebten Gummibärle-Rennen an den Start zu gehen.

Bei diesem familiären Rennen gilt es für die Jüngsten, das erste Mal Rennatmosphäre zu schnuppern. Die älteren Jahrgänge nehmen es durchaus sehr ernst und messen sich gerne unter Wettkampfbedingungen. Für alle aber gilt: Eltern, Großeltern, Geschwister, Vereinskollegen sowie Trainer unterstützen und feuern jeden Einzelnen an. Der Parkplatz in Möggers war jedenfalls brechend voll und die Autos parkten noch weit hinter der ehemaligen Grenze in Richtung Scheidegg.

Bei fast 200 Meldungen am Renntag selbst musste die  2. Vorsitzende unseres Skiclubs, Gisela Koros, noch Nachschub besorgen, damit am Ende auch jeder Rennläufer mit einer Tüte der goldigen Bärle nach Hause gehen konnte. Nomen EST Omen, der Namensgeber ist - neben einer Urkunde - auch Preis!

Zuvor allerdings musste ein leichter Riesenslalom mit 17 Flaggentoren bewältigt werden. Das Schöne an diesem Rennen ist, dass es keine Disqualifikationen gibt, lediglich eine Zeitstrafe bei Torfehler. Jeder fährt so gut er kann, ob die Kleinsten mit knapp 3 Jahren in „Pizza“ oder „Pommes“  oder die älteren „Cracks“ im Alter von höchstens 10 Jahren im Rennmodus mit perfekter Kurventechnik.

 

Am schnellsten war bei den  Buben Lokalmatador Jakob Fässler vom SC Scheidegg, der im Regionalteam Westallgäu der LG2 trainiert. Er blieb als Einziger mit 29,22 unter der 30-Sekunden-Marke.  Bei den Mädchen siegte Milena Hehle vom TSV Gestratz mit 30,55 Sekunden. Damit dürfen sich die beiden ganz offiziell „Gummibärle-Meister 2019“ nennen. Bis zum nächsten Jahr! Hier findet ihr die Ergebnisliste. 


Hans-Werner Reichart wurde deutscher Meister

-03.02.2019-

50 km in der klassischen Technik bestritt Hans-Werner beim traditionellen König Ludwig Lauf in Oberammergau. Unter allen 1045 Läufern konnte er den 25. Platz einfahren und hatte dabei nur 1.04 Minuten Rückstand auf den Sieger. Der König Ludwig Lauf wird als Deutsche Meisterschaft gewertet, hier konnte er in seiner Klasse den Sieg einfahren.


Anton und Josef starten bei der Deutschen Meisterschaft

-02.02.2019-03.02.2019-

Thomas Ochsenreiter und Markus Fäßler
Thomas Ochsenreiter und Markus Fäßler

Für drei Wettkampftage fuhren Anton, Josef und unser Waxteam, dass aus Thomas Ochsenreiter, Konrad Fäßler und Markus Fäßler bestand nach Schonach im Schwarzwald. Die drei Waxer waren nicht nur für unsere zwei Läufer zuständig, sondern versorgten alle Teilnehmer des ASV's mit guten Skiern. 

Am Freitag im Sprint lief Anton auf Platz 21 und Josef auf Platz 8. Am Samstag folgte dann der Wettkampf über 10 km in freier Technik. Hier lief Josef auf Platz sieben und Anton auf Platz 22. Das Wochenende endete am Sonntag mit dem Massenstart über 10 und 15 km in klassischer Technik. Mit Platz 19 für Anton und Platz 7 für Josef konnten unsere zwei Sportler sehr zufrieden sein. 


26 Starter beim Kreiscup Oberreute

-03.02.2019-

Mit neun Startern mehr als beim letzten Kreiscup ging der SC Scheidegg an den Start. Trotz starkem Schneefall und schwierigem Technikparcours für die Schüler war das Rennen sehr erfolgreich. Teresa Fäßler konnte den Tagessieg in der Schülerklasse U14/15 einfahren. Bei den Damen siegte Johanna Fäßler vor fünf weiteren Scheideggerinnen. Auf dem Stockerl standen zudem Timo Reichart, Benjamin Eberle, Benedikt Büstrow, Simone Stadelmann, Max Ullrich, Maria Fäßler, Kathrin Boch, Clara Aichele, Emma-Sofie Ruf und Timo Mangold.

Alle Ergebnisse findet ihr hier.


Maria Magdalena beim DSC

-02.02.2019-03.02.2019-

Maria-Magdalena Bitschnau
Maria-Magdalena Bitschnau

Beim DSC im Biathlon in Notschrei konnte Maria Magdalena Bitschnau über 4 km Platz 6 erreichen. Am nächsten Tag bei der Verfolgung über 6 km lief sie auf einen hervorragenden vierten Platz. Besonders überzeugte sie am Schießstand bei dem sie mit null Fehlern wieder in die Loipe ging. 


Skiclub Scheidegg richtet alpinen Kreiscup aus

-02.02.2019-

Nach dem Aufbau im Schneeregen änderte sich das Wetter in große Schneeflocken um. Der Wettkampf musste kurz abgebrochen wurden, da sogar die Lichtschranke nicht mehr zwischen Mensch und Schnee unterscheiden konnte. Die letzten 15 Fahrer hatten dann Glück und konnten bei Sonnenschein ihr Rennen fahren. Insgesamt gingen 157 Rennläufer an den Start, davon 12 vom SC Scheidegg. Jakob Fäßler siegte in der Klasse U10m.


Geiger-Cup in Oberstaufen

-27.01.2019-

Beim Geiger-Cup in Oberstaufen, der in klassischer Technik im Massenstart stattfand, waren wir mit 12 Teilnehmern am Start. 

Benedikt Büstrow lief ein super Rennen und konnte zum ersten Mal in klassischer Technik auf das Stockerl laufen. Seine Teamkollegin Teresa Fäßler konnte ebenfalls mit einem sehr guten Lauf Platz drei erreichen. Alle Ergebnisse findet ihr auf der Ergebnisliste.


Langläufer beim Skitrail

-25.01.-26.01.2019-

Beim Skitrail im Thannheimer Tal waren wir heuer wieder mit 8 Läufern am Start. 

Klassensieger über 30 km wurde Hans-Werner Reichart (AK4), in der Allgemeinen Klasse ebenballs 30 km lief Josef Fäßler auf Platz 5, Markus Fäßler auf Platz 10. 

Über 12,5 km liefen Johanna Fäßler auf Platz 2 und Alexander Stadler auf Platz 7. Und in der Jugendklasse lief Anton Fäßler auf Platz 2 ebenfalls über 12,5 km.

Am Freitagabend fand ein Techniksprint statt, hier wurde Teresa Fäßler (S14/15) Zweite. Bei den Schülern 12/13 wurde Benedikt Büstrow Siebter. 

 


Josef Fäßler auf dem Podest

-12.01.2019-13.01.2019-

Josef Fäßler
Josef Fäßler

Beim Deutschland Pokal im Skistadion Arbersee gingen Anton Fäßler (U16) und Josef Fäßler (Herren) an den Start. Beim Sprint am Samstag belegte Anton den 23. Platz und Josef schaffte mit dem 3. Platz den Sprung aufs Stockerl. Am nächsten Tag machte Anton ein klasse Rennen und belegte auf der Langstrecke Platz 15. Auf 15 km klassisch konnte  Josef auch einen grandiosen 4. Platz belegen. 


Langläufer starten in den Kreiscup

-12.01.2019-

Die Damenklasse
Die Damenklasse

Bei besten winterlichen Bedingungen konnte der SV Maierhöfen – Grünenbach den ersten Poschenrieder Kreiscup im Langlauf in der freien Technik durchführen. Insgesamt stellte der Skiclub Scheidegg mit 17 Teilnehmern die meisten Läufer/innen. Wir gratulieren unseren zwei Tagessiegern Vincent Stadelmann und Johanna Fäßler. Besonders stolz sind wir auf unsere Läuferinnen der Damenklasse, hier gingen alle Platzierungen ausschließlich an den Skiclub Scheidegg.

Zu den Ergebnissen